Volksbank Mitte eG unterstütz den SkF e.V. Eichsfeld

Neuer Herd für das Mutter-Kind-Heim "Haus Teresa"

Am Donnerstag, den 08.02.2018 konnte sich das Mutter-Kind-Heim "Haus Teresa" in Kirchworbis über den Besuch der Volksbank Mitte eG freuen. Regionaldirektor Stefan Renziehausen war dazu eingeladen, sich ein Bild über die erbrachte Unterstützung zu machen. Ein neuer Herd für die Gruppe 2 der Einrichtung wurde kurzfristig vom Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Eichsfeld benötigt und konnte duch die Gewinnspargemeinschaft der Volksbank Mitte eG realisiert werden.

"Wir freuen uns dem Haus Teresa helfen zu können. Die Einrichtung hat die Unterstützung der Volksbank verdient und profitiert zum zweiten Mal nach dem Jahr 2015 durch unsere Projektförderung", so Renziehausen.

Die Leiterin der Mutter-Kind-Einrichtung, Silvana Otto (rechts im Bild), fügte an: "Ein wichtiges Ziel unserer Arbeit ist die Verselbständigung der Kinder und Jugendlichen. Das gilt für alle Lebensbereiche. So ist eine voll funktionsfähige Küche natürlich ein wichtiger Bestandteil dessen. Wir sind froh über die schnelle und unkompizierte Unterstützung durch die Volksbank Mitte eG."

Der SkF e.V. Eichsfeld, besonders aber das Mutter-Kind-Heim, bedankt sich ausdrücklich bei der Volksbank Mitte eG.

 

Stefan Renziehausen von der Volksbank Mitte besuchte das Haus Teresa in Kirchworbis (Foto: Kevin Brauer, SkF e.V. Eichsfeld)

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Eichsfeld wurde 1992 gegründet. Der Verein ist Frauen- und Fachverband der sozialen Arbeit in der Kirche sowie Fachverband der Kinder- und Jugendhilfe, der Gefährdetenhilfe und der Hilfe für Frauen und Familien in Not. Der SkF e.V. Eichsfeld bietet Kindern, Jugendlichen, Frauen und Familien, welche in schwierigen Lebenssituationen sind Hilfe, Beratung und Unterstützung an.