Start ins Berufsleben bei der ­ Volksbank Mitte eG

Bei der Volksbank Mitte eG hat am 1. August das Berufsleben für vier junge Menschen begonnen. Die Vorstandsmitglieder Rolf Döring und Björn Henkel hießen gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Katja Wand die jungen Leute herzlich willkommen.

„Eine fundierte Ausbildung ist die Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Als Ausbildungsbetrieb nehmen wir diese Verantwortung sehr ernst. Wir bereiten die jungen Menschen mit einem abwechslungsreichen Ausbildungsprogramm auf die Herausforderungen im Beruf vor, denn jeder Auszubildende ist für uns eine Investition in die Zukunft“, betonte Vorstandsmitglied Rolf Döring, verantwortlich für Ausbildung und Personal, in seinen Begrüßungsworten.  Er wies darauf hin, dass die jungen Leute in einer historisch wichtigen Zeit für die Bankenwelt ihre Ausbildung beginnen. Niedrigzinsphase und Digitalisierung setzen Meilensteine für das Bankgeschäft der Zukunft. Daher wird die Volksbank auch Schwerpunkte im Rahmen der Digitalisierung bei der Ausbildung setzen.

Zum Start ins Berufsleben überreichten die Vorstandsmitglieder Döring und Henkel den Auszubildenden ein Begrüßungspaket mit der „blauen Bank“ und dem Unternehmensleitbild der Volksbank Mitte eG verbunden mit einem wichtigen Tipp für das Berufsleben. „Gehen Sie neugierig und offen an Ihre neuen Aufgaben heran, und bewahren Sie sich diesen Wissensdurst Ihr Leben lang – dann werden Sie Erfolg haben“, so Döring und Henkel.

Auf die Ausbildung in der Volksbank freuen sich:
Max Hilterhaus, Adelebsen, Studiengang zum Bachelor of Arts in Banking and Finance Elena-Sophie Schwedhelm, Gerblingerode, Bankkauffrau und Marcel Vergin, Gernrode, Bankkaufmann

Auch in diesem Jahr bietet die Volksbank Mitte eG wieder einen Praktikumsplatz zur Vorbereitung auf das Wirtschaftsfachabitur. So wird Florian Niesen aus Nesselröden sein praktisches Jahr in der Volksbank absolvieren.