„Irrtum ist Programm“ – Das Ende zweier Mythen bei der Geldanlage

Kundeninformationsveranstaltung der Volksbank Mitte eG

Viele Geldanleger machen sich Gedanken über die Anlage ihres Vermögens. In einer Informationsveranstaltung gab die Volksbank Mitte eG einen Überblick über die aktuelle Situation.

Vorstandsmitglied Björn Henkel begrüßte Frank Steinhagen, Direktor Vertrieb der Union Investment Privatfonds GmbH, der  zum Thema „Irrtum ist Programm“ oder „Das Ende zweier Mythen bei der Geldanlage“ referierte. Zu Beginn seines Vortrages hielt Steinhagen Rückblick auf diverse Krisensituationen an den Kapitalmärkten, z.B. die Ölkrise 1973, die Finanzkrise im Jahr 2008 und die Schuldenkrise 2011. In diesen Zeiten war das Verhalten der Geldanleger durch Angst geprägt. Ganz anders sah es 1999 aus. In diesem Jahr wurde kräftig an der Börse im „Neuen Markt“ investiert. Viele Anleger meinten, schnell Millionär werden zu können, berichtete Steinhagen. Die Gier nach Gewinn war zu dieser Zeit extrem hoch. In seinem Vortrag stellte Steinhagen den Mythos in Frage, dass Geldanlageentscheidungen nur auf Basis sachlicher Informationen getroffen werden. Steinhagen betonte, extreme Emotionen wie Angst und Gier  seien keine guten Ratgeber bei wichtigen Geldangelegenheiten. Humorvoll erläuterte Steinhagen, dass das menschliche Gehirn ein wunderbarer leistungsfähiger Computer sei, allerdings erfolgte  seit rund 100.000 Jahren kein Update, damit bleiben Angst und alle anderen Emotionen täglicher Begleiter bei uns Menschen.

Ein großer Teil des Vermögens der Deutschen wird aktuell auf Sparkonten oder als Tagesgeld angelegt und ist so durch die Inflation einem stetigen Kaufkraftverlust ausgesetzt. In seinem Vortrag forderte Steinhagen die Sparer und Sparerinnen auf, die Strategie ihrer Geldanlagen zu überprüfen.   Investitionen in Aktien sollten auf jeden Fall zum Erhalt des Vermögens ins Auge gefasst werden.

Vorstandsmitglied Björn Henkel bedankte sich bei Steinhagen für einen gelungenen und informativen Vortrag, der mit einer Prise Humor und Witz angereichert war.

Redner: Frank Steinhagen, Direktor Vertrieb der Union Investment Privatfonds GmbH