Björn Henkel neues Vorstandsmitglied bei der Volksbank Mitte eG

Der Aufsichtsrat der Volksbank Mitte eG hat Herrn Björn Henkel aus Hilkerode zum 1. Juli 2014 in den Vorstand berufen. Henkel ergänzt damit neben Vorstandssprecher Holger Willuhn und Vorstandsmitglied Rolf Döring das Gremium.

Das neue Vorstandsmitglied ist ein „Eigengewächs“ der Volksbank. Er begann 1993 seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Volksbank Eichsfeld eG. In den folgenden Jahren erfolgte ein kontinuierlicher Aufstieg in der Bank sowie eine konsequente externe Fort- und Weiterbildung. So absolvierte Henkel erfolgreich die Weiterbildung zum Diplom Bankbetriebswirt (BA) und das Bankführungsseminar an der Akademie Deutscher Genossenschaften in Montabaur. Bis zur Übernahme der Vorstandsposition war Björn Henkel als Prokurist und Bereichsleiter zuständig für das Privatkundengeschäft und das Vermögensmanagement.

Henkel wird im Vorstand für die Filialen, die Beratung im Privat- und Firmenkundengeschäft und das Vermögensmanagement verantwortlich sein. Es ist sein besonderes Ziel, die Leistungen gegenüber Mitgliedern und Kunden noch weiter zu verbessern. „Immer mehr gesetzliche Regularien erschweren es unseren Mitgliedern und Kunden die Welt der Finanzen zu durchschauen“, so Henkel. „Wir möchten unsere Mitglieder und Kunden begleiten und wirtschaftlichen Mehrwert bieten. So erreichen sie ihre finanziellen Bedürfnisse, Ziele und Wünsche schneller, besser und sicherer. Das ist unsere moderne Interpretation des genossenschaftlichen Förderauftrages“, erläutert Henkel.

Bild: v.l.n.r.: Holger Willuhn (Vorstandssprecher), Björn Henkel (Vorstandsmitglied), Otto Großkopf (Vorsitzender des Aufsichtsrats), Rolf Döring (Vorstandsmitglied)

Die drei Vorstände Willuhn, Döring und Henkel freuen sich auf die gemeinsame Arbeit. „Wir wollen als Volksbank mit unserer Leistung begeistern und Nähe zur Region zeigen“, so die Vorstände. „Und auch für den Vorstand gilt es, vor Ort und für die Belange unserer Mitglieder und Kunden ansprechbar zu sein“. Durch das Dreiergremium kann jedes Vorstandsmitglied neben der Tagesarbeit einen weitaus größeren Anteil seiner Zeit vor Ort beim Kunden präsent sein.

Der 40jährige Banker lebt mit seiner Ehefrau und zwei Kindern in seinem Elternhaus in Hilkerode. In seiner Freizeit hält er sich mit regelmäßigem Lauftraining fit. Aktuell trainiert er intensiv für den München Marathon im Oktober.

Bild: v.l.n.r.: Holger Willuhn (Vorstandssprecher), Rolf Döring (Vorstandsmitglied), Björn Henkel (Vorstandsmitglied)

Hintergrundinformationen

Persönliche Daten  
Geburtsdatum 08.02.1974
Familienstand verheiratet seit 2000
Kinder 2 (8 und 6 Jahre)
Wohnort Duderstadt-Hikerode
Schulausbildung  
Abitur 1993 im Eichsfeld Gymnasium Duderstadt
Aus-, Fort- und Weiterbildung  
1993 - 1996 Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank Eichsfeld eG (heute Volksbank Mitte eG)
1996 - 2002 Bankfachwirt, Bankbetriebswirt und Diplomierter Bankbetriebswirt an der Genossenschaftlichen Bankakademie
2010 - 2011 Diplomierter Bankbetriebswirt Management (ADG) an der Akademie Deutscher Genossenschaften, Montabaur
Berufslaufbahn in der Volksbank Mitte eG  
1996 - 2001 Kundenberater
ab 2001 bis heute Bereichsleiter Privatkunden
ab 2005 bis heute zusätzlich Bereichsleiter Vermögensmanagement
seit 2007 Prokura