Riester verstehen

In der Altersvorsorge hat der Begriff Riester einen festen Platz. Doch über andere wichtige Bestandteile wie Zulagenantrag, Förderberechtigung, sozialversicherungspflichtiges Einkommen oder Vorjahresbruttoeinkommen sind viele Kunden kaum informiert. Wir geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen. Häufig nutzen unsere Kundenberater dafür den Riester-Check. Denn regelmäßige Kontrolle schützt vor unerwünschten Überraschungen. Der Riester-Check ist vergleichbar mit dem Bonusheft beim Zahnarzt.

Zum Jahreswechsel wurde die Verbesserung der staatlich geförderten Altersvorsorge umgesetzt. Die Grundzulage ist erstmals seit 10 Jahren angepasst, statt bisher 154 Euro gibt nun 175 Euro jährlich vom Staat. Die Kinderzulage liegt weiterhin bei jährlich bis zu 300 Euro, solange der Nachwuchs kindergeldberechtigt ist.

Gerne helfen wir unseren Mitglieder und Kunden auch bei bereits abgeschlossenen externen Riester-Verträgen, bei denen Sie keinen Ansprechpartner (mehr) haben, weiter. Der jährliche Check der Zulagen und eigenen Einzahlungen ist wichtig.